Aktuelles

Ein Haus - viele Talente

Traditionell findet die Projektwoche am Karl-Friedrich-Schinkel-Gymnasium am Ende des Schuljahres statt.
Das diesjährige Thema „Ein Haus - viele Talente“ bildete den Rahmen für die zahlreichen Angebote, bei denen die Schülerinnen und Schüler Bekanntes vertiefen, Neues ausprobieren oder etwas gemeinsam auf die Beine stellen konnten.
Besonders beliebt sind naturgemäß die Sportangebote und so verwunderte es nicht, dass sich Klettern, Badminton, Hallenhockey, Tischtennis oder die Fußball-Trick-Show regen Zulaufs erfreuten. Dass aber Sport auch mit gesunder Lebensweise einhergeht, zeigte das Tennisprojekt, bei dem sich die Teilnehmer nicht nur sportlich betätigten, sondern auch gesunde Smoothies mixten.
Gesundheit im weiteren Sinne spielte auch beim Kosmetik-Projekt eine Rolle. Hier wurden Produkte auf ihre Inhaltsstoffe untersucht und nicht immer erfreute das Ergebnis. Da war es nur logisch, dass eigene Rezepte für Lotions und Badebomben ausprobiert wurden.
Künstlerisch Interessierte brachten sich ebenfalls auf vielfältige Weise in die Projekte ein. So wurden eine Leseecke neu gestaltet und weitere Wandbilder in den Essenräumen angebracht. Aber auch Manga-Zeichnungen entstanden und einige Schüler versetzten sich in die Gedankenwelt von Künstlern und versuchten, wie diese zu denken und arbeiten.
Keine Projektwoche ohne Medien. Auf ganz unterschiedliche Art beschäftigten sich mit diesem Thema. In einem Kurs entstanden Kurzfilme, während sich ein anderer mit dem Verfremden moderner Medien auseinandersetzte.
Nicht nur in der Schule, sondern auch außerhalb fanden Projekte statt. So paddelten einige auf einheimischen Gewässern, andere führte ein Tagesausflug zum RBB nach Potsdam-Babelsberg. Eine Gruppe Elftklässler besuchte im Rahmen der Jahrgangsstufenfahrt die Hansemetropole Hamburg.
Die Präsentation der Projekte am Dienstag machte allen Schülern und Lehrern die Ergebnisse der einzelnen Gruppen zugänglich. In der Aula wurden neben verschiedenen Videovorführungen Sketche des DS-Projektes, Tänze aus aller Welt und Lieder des Band-Projektes vorgeführt.
Eine tolle Projektwoche 2016 ist zu Ende gegangen, in der wieder deutlich wurde, wie viel Talent in unseren Schülern steckt.



Frau Bunzeck

Zum Artikel