Aktuelles

„Marche pour la vie“

Am Freitag, dem 15.April 2016, nahm unsere Klasse 10E am „Marche pour la vie“ teil. Zusammen mit einer Gruppe Franzosen gingen wir, in Erinnerung an den Todesmarsch der KZ-Häftlinge aus Sachsenhausen, von Grieben 6 km nach Herzberg. Die Häftlinge wurden 1945 unter grauenhaften Bedingungen Richtung Schwerin getrieben. In beiden Orten gedachten wir der Opfer mit Gedichten und Liedern. In Herzberg erwarteten uns drei Zeitzeugen, die vor der Gedenktafel eine französische Version vom Lied der Moorsoldaten sangen. Wir hatten danach noch Gelegenheit, mit den Zeitzeugen oder Angehörigen bei Kaffee und Kuchen zu reden, meistens auf Französisch. Es war ein ereignisreicher Tag, der einen tiefen Eindruck hinterließ.



Alessa Antonia Bollack, 10E

Zum Artikel